Sonntag, 20. Januar 2013

Versuch: Cake Pops

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es meinen ersten "gebackenen" Post für euch. Auch ich habe mich mal an die zur Zeit sehr beliebten Cake Pops gewagt. Von Prinzip her war es wirklich sehr einfach, an der Umsetzung hat es dann doch einige Male gehappert. :D


 Ihr benötigt:
  • 1 Rührkuchen eurer Wahl
  • 150g Quark
  • 150g weiche Butter oder Margarine
  • 1 Päckchen Kuvertüre
  • Streusel zum Verzieren
Zu allerst zerbröselt ihr euren Kuchen in ganz kleine Stückchen. Zu harte Stellen evtl. wegschneiden. Danach rührt ihr den Quark und die Butter zu einer cremigen Masse zusammen. Wer will kann noch Vanillearoma oder sonstiges Aroma mit dazugeben.
Diese Masse hebt ihr nun unter die kleinen Brösel vom Kuchen so dass die Brösel nicht mehr auseinander fallen und wenn ihr sie zusammen drückt auch so bleiben. Daraus könnt ihr nun kleine Kugeln formen und diese dann am besten für einige Zeit in den Kühlschrank stellen. Dann könnt ihr euch auch schon ans Verzieren wagen. :)

Vom Prinzip her also recht einfach, allerdings hatte ich einige Schwierigkeiten die richtige Menge zwischen Quark und Butter zu finden, da meine Brösel am Anfang einfach nicht zusammen halten wollten.

Habt ihr euch schonmal an Cake Pops gewagt?

Liebe Grüße

missbeautyy

Kommentare:

  1. Das sieht ja lecker aus...haben die denn auch geschmeckt?
    Ich hab davon auch schon gelesen :) hab aber noch keine gemacht ;)

    Liebste grüße,Janina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja schmecken tuen sie auch :)

      Löschen
    2. gut, vllt hab ich ja mal lust und zeit die zu machen :)
      evtl auch wenn meine kleinen schwestern mal zu besuch kommen, wäre das eine gute idee :)

      Löschen
  2. Mhmm sieht das lecker aus! Das muss ich unbedingt mal nachmachen :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Cakepops *.*
    und hiermit tagge ich dich ;)
    http://www.maedchen-duerfen-das.blogspot.de/2013/01/ich-wurde-getagged-d.html

    AntwortenLöschen
  4. oh, wie lecker!
    mach ich am besten auch gleich<333
    liebste grüße vom bodensee
    xoxo

    AntwortenLöschen
  5. Oh man sehen die lecker aus *_* da würd ich jetzt am liebsten einen essen :D. Hab mich noch nie an solche Leckereien getraut, aber vielleicht werd ich's mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  6. Wow, die sehen lecker aus :) Cake Pops habe ich leider noch nicht ausprobiert, wird aber bald passieren :))

    AntwortenLöschen